Rose-Keramik

Stand G1 - Manufakturfläche

Martina Rose verarbeitet ausschließlich reine Naturmaterialien. Alle Glasuren sind ungiftig und für Tafelgeschirr geeignet. Die Gebrauchskeramiken aus Feinsteinzeug der kleinen Eutiner Werkstatt lassen sich, gebrannt bei 1200 Grad, bedenkenlos in der Spülmaschine reinigen. Denn sie sind belastbar, abrieb- und kratzfest und sehr langlebig.

Bei Rose-Keramik ist der gesamte Fertigungsprozess reine Handarbeit: Hier wird Keramik „gebaut“, Stück für Stück – und jedes ein Unikat. Außer Steinzeugkeramiken produziert Martina Rose Raku-Keramik. Raku ist eine sehr alte japanische Brenntechnik, bei der für die äußere Gestaltung auch organische Materialien wie Laub, Heu oder Stroh Verwendung finden. Das Ergebnis ist eine wunderschöne Melange aus unbelebter und belebter Natur – und jedes Stück ein Abenteuer.

Die Energieversorgung des Ateliers erfolgt mit Ökostrom und über die hauseigene Photovoltaik-Anlage, die auch ein Elektrofahrzeug auflädt

Zurück